Herzlich willkommen beim Görlitzer BC Squirrels e.V.

starts
Der GBC ist der Größte Basketballverein in Görlitz. Er bietet regionalen Talenten die Möglichkeit, sich auszuprobieren, sich fit zu halten und an regionalen, überregionalen und sogar internationalen Spielen und Turnieren teilzunehmen.

Auf unserer Webseite finden Sie alles Wissenswerte über den GBC Squirrels e.V., seine Geschichte, die aktuellen Entwicklungen und die Projekte des Vereins.


AKTUELLE NEWS


Squirrels besuchen offenes Sportangebot von esta e.V. und MoKJa

IMG_1293Am Donnerstagabend waren einige Eichhörnchen beim offenen Sportangebot des esta e.V. und der MoKJa zu Gast. Es wird unter der Leitung von Tillmann Schirrmeister und Jens Dziony veranstaltet. Dieses Mal stand Basketball auf dem Programm. Neben der Vermittlung von basketballerischen Grundkenntnissen ging es vor allem um den Spaß am Spiel. Headcoach Schmidt: „Die Arbeit, die Tillmann und Jens leisten, kann gar nicht genug gewertschätzt werden. Ich hoffe, wir konnten mit dieser Aktion die beiden in ihrem Wirken und Tun unterstützen.“ Die Gesichter der Teilnehmer offenbarten auf jeden Fall, dass alle ihren Spaß hatten. Das offene Sportangebot findet noch bis Ende April jeden Donnerstag 18.00-19.00 Uhr in der Turnhalle Augustum statt.

Foto: Artjom Belan – Video- & Fotografie

#wirfürhier #ourteamourtown #gbc4life #squirrelpride

Squirrels setzen Siegesserie gegen BC Dresden II fort

_DSC65511Gestern Abend konnten die Görlitzer BC Squirrels ihren aktuellen Lauf mit einem 68:54 Sieg über BC Dresden II vor heimischer Kulisse (166 Zuschauer) fortsetzen. Von Beginn an wirkte die Mannschaft entschlossen und gut sortiert. Die Zonenverteidigung der Hausherren stellte die Dresdener vor Probleme. Sie mussten sich mit einem Spielstand von 19:12 nach dem ersten Viertel begnügen. Im zweiten Spielabschnitt konnten die Neißestädter den Vorsprung sogar weiter ausbauen. Das lag vor allem daran, dass die Intensität in der Defense konstant hoch blieb. So ging es mit 36:27 in die Halbzeitpause. Auch im dritten Viertel blieben die Eichhörnchen konzentriert und konnten sich durch einen zwischenzeitlichen 8:0 Lauf weiter absetzen. In die letzte Pause ging es mit 59:46. Im finalen Viertel versuchten die Gäste aus Dresden noch einmal alles und die Partie wurde zunehmend hektischer. Doch die Squirrels gaben das Heft nicht mehr aus der Hand und gewannen am Ende mit 68:54. Damit wurde die Siegesserie auf 4 Spiele ausgebaut. Topscorer der Squirrels war Tony Brim mit 16 Punkten. Zudem scorten Philipp Knebel (10) und Mirko Weinert (13) zweistellig. Headcoach Schmidt: „Wir haben heute vor allem in der Defense eine gute Leistung gezeigt und uns mit dem Sieg selbst belohnt. Die Partie wurde von beiden Seiten intensiv geführt. Ein großes Lob gilt auch unseren Fans, die uns über das gesamte Spiel toll unterstützt haben.“ Mit einer Bilanz von 11-5 rangieren die Eichhörnchen aktuell auf dem 4. Platz der Landesliga. Weiter geht’s beim direkten Tabellennachbarn, der SG Adelsberg II, am 02.04.2017.

Görlitzer BC Squirrels – BC Dresden II 68:54 (36:27)
für die Squirrels: Urban(6), Berner(5), Neumann(3), Laube(4), Weinert(13), Weinhold, Knebel(10), Schmidt(9), Brim(16), Chuderski, Ueberberg(2), Jentzsch

Foto: Artjom Belan

#wirfürhier #gbc4life #squirrelpride #ourteamourtown

Squirrels schlagen den Tabellenführer aus Wurzen!

1(4)Ein Wochenende wie im Rausch für die Görlitzer BC Squirrels: Erst erhalten sie die Ehrung zur Mannschaft des Jahres und dann gelingt ihnen zu Hause, vor einer beeindruckenden Kulisse von 140 Zuschauern, der Überraschungssieg gegen den BBV Wurzen. Im Hinspiel hatten die Eichhörnchen quasi keine Chance in der Keksstadt. Doch heute sollte das anders werden. Im ersten Viertel entwickelte sich ein Schlagabtausch zwischen beiden Teams. Die Neißestädter agierten gut sortiert aus einer Zonenverteidigung heraus und auch in der Offense wurden die Spielzüge konsequent und variabel umgesetzt. Mit 24:25 für die Gäste ging es in die erste Viertelpause. Auch im zweiten Abschnitt blieb die Partie eng. Allerdings konnten die Squirrels die Intensität hoch halten und sich Stück für Stück ablösen (Halbzeitstand 48:41). Im dritten Viertel gelang es unter den nimmermüden Anfeuerungsrufen der Zuschauer, den Vorsprung sogar auszubauen (72:54). Wurzen versuchte im letzten Viertel noch einmal alles. Bei den Hausherren schwanden etwas die Kräfte, aber sie gaben die Partie nicht mehr aus Hand. Die Görlitzer BC Squirrels schlugen den Tabellenführer aus Wurzen letztlich mit 86:74. Tony Brim und Cornelius Urban gelangen jeweils 23 Punkte. Zudem scorte Mirko Weinert zweistellig (12 Punkte). Insgesamt konnten sich 9 der 12 eingesetzten Spieler in die Punkteliste eintragen. 50% aller Korberfolge wurden durch einen Assist herausgespielt. Headcoach Schmidt: „Das war wirklich eine bärenstarke Performance. Die Mannschaft hat geschlossen an beiden Enden des Spielfelds gekämpft und wurde mit dem Sieg für ihre hohe Einsatzbereitschaft belohnt.“ Weiter geht es in der Landesliga am 18.03.2017 in Görlitz. Dann empfangen die Squirrels die zweite Mannschaft vom BC Dresden.

Görlitzer BC Squirrels – BBV Wurzen 86:74 (48:41)
für die Squirrels: Weinert(12), Laube(7), Neumann(2), Berner(9), Urban(23), Chuderski, Brim(23), Schmidt(4), Ueberberg(4), Weinhold(2), Jentzsch, Kloppe

Foto: Artjom Belan – Video- & Fotografie

#squirrelpride #gbc4life #wirfürhier #ourteamourtown

Görlitz ist orange – Der Görlitzer BC ist die Mannschaft des Jahres 2016

17191957_1470843406268265_927317111257549903_oAm Samstagabend ehrte Görlitz seine populärsten Sportler und Sportlerinnen des Jahres 2016. Erneut nominiert in der Kategorie „Mannschaft des Jahres“ waren die Görlitzer BC Squirrels und tatsächlich gelang die Titelverteidigung. Mit einem eindrucksvollen Votum setzten sich die Eichhörnchen durch. An dieser Stelle wollen wir jedem Einzelnen Danke sagen. Egal ob Fan, Sponsor, Aktiver, Ehrenamtlicher oder Funktionär – ihr macht unseren Verein zu etwas ganz Besonderem.

Headcoach und Vorstandsvorsitzender Philipp Schmidt: „Ein größeres Lob an die Mannschaft und den Verein kann es gar nicht geben. Es ist ein tolles Gefühl mitzuerleben, wie die Stadt hinter dem Verein steht.“ Wir bedanken uns bei allen Supportern und versprechen, genauso weiterzumachen. 1,2,3 -GBC4LIFE!

Zur Feier des Tages gab es heute freien Eintritt beim Spiel gegen den Tabellenführer aus Wurzen. Eines vorweg: Der Besuch dieses Heimspiels hatte sich gelohnt…

Foto: Artjom Belan – Video- & Fotografie

#squirrelpride #wirfürhier #gbc4life #ourteamourtown

Mit dem Kodiaq bärenstark gegen den Tabellenersten!

Skoda kodiaqAm Sonntag empfangen die Görlitzer BC Squirrels den BBV Wurzen. Für diese schwere Aufgabe haben sich die Eichhörnchen bärenstarke Unterstützung organisiert. Zusammen mit unserem Partner, dem Skoda Autohaus Klische, verwandeln wir den Spieltag in einen „Kodiaq-Aktionstag“. Neben der Möglichkeit, sich das neue Skoda Modell mal genauer anzuschauen, können die Zuschauer viele tolle Preise gewinnen. Kommt also zahlreich. Der Tip Off ist 11 Uhr in der Jahnsporthalle.

Grafik: Art Werbung

#wirfürhier #ourteamourtown #gbc4life#squirrelpride

Squirrels gewinnen bei den Meteors!

Squirrel_Damen-Team_2017_web-036Am vergangenen Sonntag gastierten die Görlitzer BC Squirrels bei der TSG Markkleeberg. Im Hinspiel hatten die Meteors die Punkte aus der Neißestadt entführt. Die Eichhörnchen begannen motiviert und führten 20:16. Zum Viertelende mussten sie aber noch einen sehenswerten „Buzzerbeaterdreier“ von der Mittellinie hinnehmen. Im zweiten Abschnitt diktierte Markkleeberg das Geschehen, unter anderem weil die Squirrels vor allem beim Rebound oft nur zweiter Sieger blieben. Mit 33:41 aus Sicht der Görlitzer ging es in die Halbzeit. Nach der Pause und mit der Umstellung auf Zonenverteidigung kamen die Neißestädter nun zu immer mehr Ballgewinnen. So konnten die Squirrels das Viertel mit 29:14 für sich entscheiden und beendeten es mit ihrem eigenen „Buzzerbeaterdreier“ von Ksawery Smyczek. Die neu gewonnene Führung wurde auch im vierten Viertel nicht wieder hergegeben. Das ist vor allem Georg Laube zu verdanken, der von der Freiwurflinie eiskalt blieb (14 Treffer bei 14 Versuchen). Am Ende siegten die Eichhörnchen mit 88:81 und bauten ihre Bilanz auf 9-5 aus. Georg Laube war mit 21 Punkten Topscorer beim Görlitzer BC. Zudem scorten Cornelius Urban (14), Tony Brim (19) und Mirko Weinert (16) zweistellig. Headcoach Schmidt: „Wir sind froh, dass wir uns für die Hinspielniederlage revanchieren konnten. Die Mannschaft hat in der zweiten Halbzeit eine ordentliche Schippe in der Defense draufgepackt und sich diesen Sieg redlich verdient.“ Weiter geht es für die Görlitzer BC Squirrels mit dem Heimspiel am 12.03.2017 gegen den Tabellenführer aus Wurzen.

TSG Markkleeberg – Görlitzer BC Squirrels 81:88 (33:41)
für die Squirrels: Urban(14), Berner(8), Schmidt(3), Laube(21), Weinert(16), Schade, Ueberberg(1), Neumann(2), Brim(19), Chuderski(1), Smyczek(3)

Foto: Paul Glaser – Fotografie

#wirfürhier #ourteamourtown #gbc4life #squirrelpride

Damenauswahl gewinnt GBC Junior Game!

1(3)Am vergangenen Samstag fand erneut ein GBC Junior Game statt. Dabei ging es vor allem darum, jungen Spielern und Spielerinnen, die im regulären Spielbetrieb noch nicht zum Zuge kommen, eine Bühne zu bieten und ihre Fortschritte zu präsentieren. In dieser Auflage traf eine Damenauswahl, die größtenteils Jahrgang 1999 und jünger war, auf die männliche U15. Von Beginn an entwickelte sich eine muntere Partie und beide Seiten konnten ihr Talent zeigen. Beim Halbzeit-Stand von 30:23 für die Damen deutete sich ein spannendes Spiel an. Auch in der zweiten Halbzeit behielten die Damen die Oberhand und gewannen das Junior Game mit 53:45. Headcoach Schmidt: „Für einige Akteure war es heute das erste kompetitive Spiel. Ich denke, dafür haben wir ein ordentliches Spiel gesehen. Wenn man in die Gesichter der Teilnehmer schaut, erkennt man schnell, dass sie mit viel Enthusiasmus bei der Sache sind. Ich freue mich bereits auf ihre weitere Entwicklung und die nächsten Junior Games.“

GBC Damen – GBC Herren U15 53:45 (30:23)
GBC Damen: Erler (13), Winter (13), Schmidt (10), Thom (4), Wrobel (2), Lenski (11)
GBC U15 Herren: Rupprecht (4), Mommer (20), Schröter, Reichel, Paczos (11), Rezk, Jänsch, Springer (2), Schroda (2), Bösecke (6)

Foto: Artjom Belan – Video- & Fotografie

#wirfürhier #ourteamourtown #gbc4life #squirrelpride

Squirrels mühen sich zum Heimsieg über Lok

1(3)Am Samstagabend empfingen die Görlitzer BC Squirrels den Aufsteiger Lok Chemnitz in der heimischen Jahnsporthalle. 145 Zuschauer hatten sich eingefunden, um ihre Eichhörnchen lautstark nach vorn zu peitschen. Mit der zweiten Auflage der „Squirrelheadz“ war für beste Stimmung auf den Rängen gesorgt. Die Neißestädter begannen, trotz einiger Unkonzentriertheiten in der Defensive, ordentlich und führten nach dem ersten Abschnitt mit 18:10. Im zweiten Viertel konnte der Vorsprung auf 39:26 ausgebaut werden. Vor allem für die flinken Guards Mirko Weinert und Tony Brim fand Lok nie das passende Rezept. Auch im dritten Abschnitt zeigte sich ein ähnliches Bild. Beide Mannschaften schenkten sich nichts. Allerdings schafften es die Squirrels auch nicht, den Sack endgültig zuzuschnüren. So ging es mit 65:54 in die letzte Viertelpause. Lok gab nochmal alles und die Partie wurde zunehmend hektischer. Am Ende setzten sich die Eichhörnchen mit 88:80 durch und konnten so ihre Bilanz auf 8-5 in der Landesliga ausbauen. Tony Brim war Topscorer der Squirrels mit 30 Punkten. Mirko Weinert kam auf 18 Punkte und Georg Laube steuerte 12 Zähler bei. Headcoach Schmidt: „Wir haben es uns heute selbst schwer gemacht. Hätten wir früher den Deckel drauf gemacht, wäre uns die hektische Schlussphase erspart geblieben. Die Mannschaft hat aber toll gekämpft und wurde von den Rängen eindrucksvoll unterstützt.“ Für den Görlitzer BC geht es am 26.2.2017 weiter in der Landesliga gegen die Meteors in Markkleeberg.

Görlitzer BC Squirrels – Lok Chemnitz 88:80 (39:26)
für die Squirrels: Weinhold(2), Berner(8), Schmidt(7), Laube(12), Weinert(18), Urban(8), Ueberberg(1), Neumann, Brim(30), Chuderski, Schulz(2), Smyczek

Foto: Artjom Belan – Video- & Fotografie

#ourteamourtown #squirrelpride #gbc4life #wirfürhier

Zusammen mit euch gegen Lok Chemnitz!

16593513_10212045432236951_2022897280_oAm Samstag mischen sich wieder ein paar bekannte Gesichter der Görlitzer BC Squirrels unter die Fans auf der Tribüne – und das im wahrsten Sinne des Wortes. Zum 13. Spieltag empfangen die Eichhörnchen Lok Chemnitz. Tip Off ist 18 Uhr in der Jahnsporthalle. Mit dabei und hoffentlich in eurer Hand ist die zweite Auflage der „Squirrelheadz“.

Grafik: Art Werbung

Gemeinsam für die Region!

16523711_10154283852232592_1633510077_o

Am Samstag gastierten die Görlitzer BC Squirrels bei den Fußballern vom SV Reichenbach. Im Rahmen eines Basketballfreundschaftsspiels ging es darum, Gelder für den SV Reichenbach und die bevorstehenden Sanierungsmaßnahmen der Halle zu sammeln. In der Halbzeit verzückte sowohl der Karnevalsverein als auch die Mini-Kicker vom SV Reichenbach das Publikum. Zudem wurde ein Trikot der Eichhörnchen mit Unterschriften der Landesligamannschaft zu Gunsten des Gastgebers versteigert. Die Görlitzer Basketballer setzten sich am Ende mit 62:32 durch. Das Ergebnis allerdings war absolute Nebensache, wie Headcoach Schmidt betont: „Ich hoffe, wir konnten mit diesem Spiel einen Beitrag zur Finanzierung der Umbauten leisten. Ich möchte mich bei allen Beteiligten für einen gelungenen sportlichen und spaßigen Nachmittag bedanken.“ Für die Görlitzer BC Squirrels geht es am 11.02.2017, 18 Uhr, im Heimspiel gegen Lok Chemnitz in der Landesliga weiter. Die Fußballer vom SV Reichenbach treffen am 19.02.2017, 14 Uhr, auf Grün-Weiß Uhsmannsdorf.